Inhalt anspringen

digiTal 2026: Noch mehr Digitalisierung fürs Tal

Die Stadt Wuppertal hat eine neue IT- und Digitalisierungsstrategie entwickelt, die bis 2026 umgesetzt wird – die digiTal 2026.

Die Stadt Wuppertal hat 2018 mit der digiTal 2023 bereits eine umfassende IT- und Digitalisierungsstrategie entwickelt, welche die letzten Jahre konsequent umgesetzt wurde. Diese setzt das Amt für Informationstechnik und Digitalisierung der Stadt Wuppertal mit der digiTal 2026 weiter fort. 

Bis Ende 2020 hat Wuppertal die Aktivitäten zur Digitalisierung der Stadt getrennt voneinander in verschiedenen Geschäftsbereichen bearbeitet. Anfang 2021 wurde jedoch beschlossen, sämtliche Maßnahmen der Stadt Wuppertal zur Digitalisierung im Amt für Informationstechnik und Digitalisierung zu bündeln, das damit auch die Verantwortung für die Bereiche Smart City, IT der Schulen und digitale Infrastruktur (insb. Breitbandausbau) neu übernommen hat. In diesem Zuge wurde in Wuppertal mit Daniel Heymann auch erstmals ein Chief-Digital-Officer (CDO) ernannt.

Der Schwerpunkt der neuen Strategie digiTal 2026 liegt vor allem auf der Digitalisierung interner Verwaltungsprozesse und Bürger*innenservices. Im Fokus steht dabei nicht die Technologie, sondern der Mensch. Schließlich ist es das Ziel das Leben der Mitarbeiter*innen und Bürger*innen Wuppertals mithilfe von Technik einfacherer zu machen. 

Christine Gerth

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen